PixelStation
PixelStation

Intel i7/i9 Prozessoren der 13. Generation mit 14 bis 24 Kernen
1 bis 2 x 256 bis 4000 GB M.2 SSD Speicher
16 – 128 GB DDR5-5600 MHz RAM
100% Adobe RGB 4K Bildschirme mit Factory Calibration
Nvidia Quadro und GeForce Grafikkarten mit 10-bit und bis zu 16 GB VRAM
WIFI:/ Bluethooth: Intel® Wi-Fi® 6E AX211, 11ax 2×2 + BT5.3
3 Jahre Bring-In Garantie, aufrüstbar
von uns speziell für Fotografie & Video empfohlen

ab 3199 €

Lenovo Thinkpads – Laptops für die Bildbearbeitung und Videoschnitt

Sie bevorzugen einen Laptop für die Bildbearbeitung und Videoschnitt?
Kein Problem, Pixelcomputer hat den perfekten Laptop für Ihre Anforderungen.

Die eierlegende Wollmilchsau.
Der Laptop mit der Leistung einer Workstation.
Mit einem Anti-Glare oder Anti-Reflective 4K Display mit 100% Adobe RGB Farbraum, eingebautem Kalibrationsgerät und einer Farbdarstellung die fast einem EIZO Color Edge Monitor entspricht. Mit bis zu 4 TB PCI-E SSD’s, mit 16 bis 128 GB Arbeitsspeicher.

Lightroom und Capture One fliegen mit 100 Megapixel Dateien. Premiere und DaVinci Resolve schneiden 6K RAW Videos mobil.

Gibt es nicht?  Doch!  Thinkpads von Lenovo – konfiguriert und angepasst von PixelComputer. Damit können Sie jedes Video und jedes Bild bearbeiten.

Die Basis als Thinkpad P1 oder P16, die Komponenten von PixelComputer auf Stabilität und Performance ausgesucht und angepasst. Statt SSD’s mit einer Transferrate von 550MB/s und einer Lebensdauer von 30 TBW (Terabyte Written) – in der PixelComputer Edition 7000 MB/s und bis zu 9600 TBW Lebensdauer. Fix und Fertig eingerichtet, vorkalibriert und profiliert mit unserem bekannten Support und Service.

Das PixelComputer Plus für den perfekten Laptop in der Bildbearbeitung:

Bei uns sind P1 und P16 – mit 100% DCI-P3 Display mit Factory Color Calibration (d.h. Werkskalibrierten Displays ähnlich wie bei EIZO erhältlich. Damit ist endlich ein farbverbindliches Arbeiten auf einem Laptop möglich) Diese FCC Panels sind in den “normalen” Angeboten bei Preisvergleichen, oder anderen online Stores die das 4K Panel anbieten nicht immer in der Grundausstattung enthalten. Es muss explizit FCC angegeben sein!

Bei Lenovo (wie bei allen Computern) sind bei den Laptops  für verschiedenen Komponenten verschiedene “Qualitätsklassen” konfigurierbar. So gibt es z.B. 3 verschiedene SSD-Typen, mit unterschiedlicher Performance und Haltbarkeit. PixelComputer verwendet immer die besten verfügbaren Komponenten und spart hier nicht um möglichst günstige Preise zu erzielen. Wir denken das die Daten von Fotografen und Filmern zu wichtig sind als das man hierbei Kompromisse eingehen möchte, deswegen findet man uns in keinem Preisvergleich, da sich unsere Produkte nicht vergleichen lassen, aber trotzdem die günstigsten sind wenn einem seine Arbeit und seine Werke etwas Wert sind.

Lenovo P1 Gen 6

Der ultramobile Laptop für Bildbearbeitung und Videoschnitt

Ultrakompaktes High End Notebook mit High End CPU’s mit bis zu 24 Kernen und  High End Grafikkarten bis zur RTX 4080 oder RTX A5000. Hochwertigste Bildbearbeitung und Videoschnitt mit nur 1.8 cm Dicke, 1.8 kg Gewicht

Mit bis zu 50% mehr GPU Leistung durch neue Nvidia RTX Grafikkarten.

Highlight: 16:10 4K OLED Display (3840×2400 Pixel) mit 100% DCI-P3 Farbraum und Factory Color Calibration

ab 3299 €

Das Lenovo P1 Gen6 ist die sechste Version des Workstation Notebooks auf das Fotografen und Filmer seit Jahren gewartet haben. Mit dem Lenovo P1 Gen 6 wurde das P1 nochmals verbessert, seine Performance um über 50% gesteigert und ist durch die neuen High End-Grafikkarten perfekt für Videofilme und High End-Bildbearbeitung eine, wenn nicht die beste mobile Option. Ein geniales Feature ist das  16:10 4K OLED Display (3840×2400 Pixel) mit 100% DCI-P3 Farbraum und Factory Color Calibration. Das heißt, dass das Display von Lenovo vom Werk aus eingemessen wird. Über eine mitgelieferte Software von X-Rite kann der Fotograf zwischen verschiedenen Profilen wie Adobe-RGB, sRGB, DCI-P3 und BT.709 umschalten. Damit wird farbverbindliches Arbeiten auf einem Notebook möglich. Dieses FCC-Display ist in den Standardmodellen die z.B. auf Amazon oder in Preisvergleichen angeboten werden nicht zu erhalten! Die  Auflösung des 4K (WQUXGA) Displays bietet mehr Platz für die Bildbearbeitung, vor allem für Fotografen die gerne in Hochformat arbeiten, aber auch für Videocuttern bietet es mit zusätzliche 2 Spuren mehr Platz.

Warum solltest Du Deinen Lenovo P1 Gen 6 bei uns kaufen? Das PixelComputer Plus:

Wir verkaufen sonst kaum erhältliche Konfigurationen, die ganz spezifisch auf die Bedürfnisse der Fotografie und Video angepasst und für Deine individuellen Anforderungen perfekt konfigurierbar sind. Selbstverständlich wird das Display im Umfang der Factory Color Calibration kalibriert sowie konfiguriert und das Notebook ganz speziell auf Deine Bedürfnisse eingerichtet. Auch hier bieten wir die Möglichkeit an das P1 Gen6 zusammen mit EIZO Monitoren, Backup Systemen, Farbmanagement und Fine-Art Drucker fix-und fertig vorkonfiguriert aus einer Hand zu erwerben. Auch nach dem Kauf hast Du einen Partner, der sich mit einer Vielzahl Deiner verwendeten Anwendung auskennt und Dich bei der Ersteinrichtung unterstützen kann.

Das Lenovo P1 Gen6 ist nicht nur ein Notebook, sondern eine Workstation – und einem oft teureren MacBook Pro in fast allen Belangen überlegen. Bei nur ca. 200g weniger Gewicht und 2 mm mehr Dicke verfügt es über alle relevanten Anschlüsse (USB 3.1, Thunderbolt 4, HDMI u.v.a), ein WQXGA sRGB Display oder ein 4K (WQUXGA) Adobe-RGB mit FCC Display, zwei frei konfigurierbare High-Speed PCI-E SSDs sowie frei konfigurierbaren Arbeitsspeicher von 16 GB bis 64 GB. Anders als das MacBook Pro können SSD’s und RAM vom User frei konfiguriert und auch später selber getauscht / aufgerüstet werden.

Prinzipiell ist das Lenovo P1 Gen 6 eine ultramobile Alternative zu unseren PixelStations für anspruchsvolle Bildbearbeitung und Videobearbeitung bis 4K oder auch 6K. Wer maximale Leistung sucht, wird beim P16 Gen2 fündig. 

Achtung bei Preisvergleichen – Wir setzen in vielen Bereichen bessere Komponenten oder größere Kapazitäten ein, als die in den “günstigen” Basis Angeboten enthalten sind. Hierzu gehören Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Display, hintergrundbeleuchtete Tastatur etc.. Hier gibt es für Business Anwender auch weniger leistungsfähige Komponenten die allerdings für einen Fotografen oder Filmer nicht geeignet sind. Dazu noch unser einmaliger PixelComputer Service der sich mit allen Euren Programmen und Anforderungen auskennt. Daher sind unsere Preise oft höher aber immer angemessen.

Ein Video mit unserem Test des Lenovo P1 Gen 4 von Frank Werner  im Video auf YouTube findet ihr hier. DA sich P1 Gen 4 und P1 Gen 6 von den Anschlüssen und dem Aussehen und bei vielen Ausstattungsmerkmalen kaum Unterscheiden können die meisten Informationen hierzu auch auf das P1 Gen 6 übertragen werden. Ein neues Video kommt demnächst.

Alternativ könnt Ihr das Video auch in unserem Blog ansehen.

Einstieg in die Bild- und Videobearbeitung

Intel i7 13700H 14/20 Kerne
Nvidia RTX 4060 (8 GB VRAM)
32 GB DDR5 RAM
256 GB SSD
2,5 K IPS Display
Windows 11 Pro
3-Jahre Bring In Garantie

ab 3299 €

High-End Bild- und Videobearbeitung

Intel i7 13800H 14/20 Kerne
Nvidia RTX 4080 (12 GB VRAM)
32 GB DDR5 RAM
256 GB SSD
4K OLED Display
Windows 11 Pro
3-Jahre Bring In Garantie

ab 4899 €

Professional – für Bild/Video/CAD und Autodesk Anwendungen

Intel i7 13800H 14/20 Kerne
Nvidia RTX 3500 ADA (12 GB VRAM)
32 GB DDR5 RAM
1024 GB SSD
4K OLED Display
Windows 11 Pro
3-Jahre Premier vor Ort Garantie

ab 4799 €

Lenovo P16 Gen 2

Die wohl leistungsstärkste mobile Workstation

Unsere Meinung nach der perfekte Laptop für Fotografen und Videofilmer (bis 4K) Bis zu 24-Kern / 32-Thread Intel i7 oder i9 Prozessoren mit 8 Performance und 16 Effizienzkernen. Bis zu 40% schneller als seine Vorgänger der 1. Generation.

Bis zu 128 GB RAM, zwei M.2 PCI-E SSD Steckplätze für 256GB bis 4 TB SSD’s mit bis zu 7000MB/s, bis zu 8 TB Speicherplatz für Ihre Daten.

Highlight: Mattes 4K Adobe-RGB Display mit Factory Color Calibration

ab 3199 €

Die beste Kombination aus Mobilität und Leistung. Kompakt genug damit man ihn überall hin mitnehmen kann, leistungsfähig genug um auch große Mengen von 100 Megapixel RAW Files von einer Phase One in Capture One oder Lightroom zu bearbeiten. Auch Videoschnitt mit Premiere oder anderen Schnittprogrammen mit bis zu 6K Material ist hierauf so gut wie auf kaum einem anderen Laptop möglich.

Der P16 in 1. Generation ersetzte bereits den P15 mit 15 Zoll Bildschirm  und P17 mit 17 Zoll Bildschirm und hat wie die Produktbezeichnung nahe legt, ein 16 Zoll Display, aber im 16:10 Format. Dieses ist extrem praktisch für Bildbearbeitung und Videoschnitt. Fotografen haben auf dem 16:10 Display bequem Platz für die Thumbnail Vorschau in RAW Konvertern wie Lightroom bequem auf das Display bringt, ohne den verfügbaren Platz für die Bild.

Der P16 kann mit dem besten Panel der Lenovo Familie (und wohl auch von allen anderen Laptops) mit 4K Auflösung, 100% DCI-P Farbraum Abdeckung und bei uns auch mit Factory Color Calibration konfiguriert werden. Bei der Factory Color Calibration wir das Display im Lenovo Werk eingemessen und erreicht damit eine perfekte Farbgenauigkeit und sehr gute Homogenität. Damit ist es die ideale Konfiguration für Fotografen und Filmer.

Die neue, 2. generation des P16 setzt auf Intel Prozessoren der 13. Generation. Der  i7 in der kleinen Variante ist der günstige Einstieg und für jeden Fotografen eigentlich schon das Non-Plus Ultra.  Die RTX 2000 Grafikkarte beherrscht die 10-bit Darstellung in Verbindung mit einem EIZO CS/CG oder NEC Spectraview. Sie  bietet schon sehr viel Rechenpower für Open CL/GL und CUDA unterstützte Operationen wie z.B. in Photoshop, in Capture One oder in zukünftigen Versionen von Lightroom. Noch mehr Leistung bekommt man beim i9 HX Prozessor in Verbindung mit den großen Grafikkarten. Ab der RTX 3500 ADA verfügt der P16 über ein Vapor Chamber Kühlung, die nicht nur den Grafikprozessor sondern auch die CPU kühlt. Dadurch ist die i9 CPU nochmal 30% schneller als der i7 da der i9 10-15% schneller ist und durch die bessere Kühlung mehr Leistung auch dauerhaft entwickeln kann. Der P16 kann mit den High End Grafikkarten wie einer RTX 3000ADA / RTX 4000 ADA mit 12GB RAM oder einer RTX 5500 ADA mit 16 GB RAM konfiguriert werden. So hat man die Rechenpower einer stationären RTX 4070Ti bis 4080 plus 10-bit und die hochstabilen Quadro Treiber auch unterwegs zur Verfügung. Damit ist es möglich auch komplexe Videoschnittprojekte jenseits der 4K, oder aufwendigste Arbeiten mit Capture One oder anspruchsvollste 3D Anwendungen flüssig zu betreiben.

Mit 3 USB 3.1 Anschlüssen, HDMI, USB-C/  Displayport (10-bit fähig), 2xThunderbolt 4, Gigabit Ethernet, SD Kartenleser, Smartcard Leser braucht man hier keine Adapter sondern hat alle benötigten Schnittstellen immer dabei.

Bei uns gibt es den P16 als PixelComputer Edition auch in einer günstigen Variante mit dem Adobe RGB 4K FCC Display und anderen Konfigurationen wie unseren High End PixelComputer Edition SSD’s die in den im normalen im Handel verfügbaren Maschinen gar nicht erhältlich sind.

Einstieg in die Bild- und Videobearbeitung

Intel i7 13700HX 16/24 Kerne
Nvidia RTX 2000 ADA (8 GB VRAM)
32 GB DDR5 RAM
256 GB SSD
4K IPS Display
Windows 11 Pro
3-Jahre Bring In Garantie

ab 3199 €

High-End Bild- und Videobearbeitung

Intel i7 13700HX 16/24 Kerne
Nvidia RTX 3500 ADA (12 GB VRAM)
32 GB DDR5 RAM
1024 GB SSD
2,5K IPS Display
Windows 11 Pro
3-Jahre Premier vor Ort Garantie

ab 3699 €

Professional – für Bild/Video/CAD und Autodesk Anwendungen

Intel i9 13980HX 24/32 Kerne
Nvidia RTX 5000 ADA (16 GB VRAM)
32 GB DDR5 RAM
256 GB SSD
4K IPS Display
Windows 11 Pro
3-Jahre Bring In Garantie

ab 5999 €

FRAGEN? HILFE? WIR SIND FÜR DICH DA: +49 (0) 89 58999750

© Copyright - PixelComputer
Consent Management Platform von Real Cookie Banner